Das TANZatelier zeichnet sich besonders durch sein kompetentes Team aus. Hier stellen sich alle Beteiligten vor.

 

Ich bin Danka Buss, Diplomsportlehrerin, Tänzerin und seit 1999 Inhaberin des Tanzateliers. Hier unterrichte ich Jazz Dance, Dance Mix und Aerobic. Außerdem leite ich die Showtanzgruppe des Tanzateliers Dance Fever.
In meinem Unterricht möchte ich meine Begeisterung für Tanz und Bewegung weitergeben. Im Jazz Dance kommt es mir auf eine Kombination von  Bewegungserlebnis  und Körperbeherrschung an. Kreativität  ist mir vor allem  bei meinen Tanzkindern wichtig, deren Fantasie ich gezielt fördere. Im Bereich Aerobic lege ich Wert auf ein ausgewogenes Programm, das einfach mitreißt, denn: Bewegung macht Spaß!
Meine Tanzausbildung erhielt ich in Münster und in den Niederlanden in den Fächern Jazz Dance, Klassisches Ballett, Tap Dance, Modern Dance, Fitness, Tanzimprovisation, Schauspiel und Gesang. An der Deutschen Sporthochschule Köln absolvierte ich das Studium zur Diplomsportlehrerin.
Bereits seit 1989 unterrichte ich im Tanz- und Fitnessbereich. Bühnenerfahrung sammelte ich bei zahlreichen Auftritten auf namhaften Bühnen (beispielsweise mit der Kölner Showtanzgruppe “Sophisticats” oder als Erstbesetzung von “Style Jackson”) und im deutschen Fernsehen (Verleihung des Goldenen Löwen, ARD-Wunschkonzert).


Ich bin Lisa von Eichel, Tänzerin, Tanzpädagogin und Diplom-Pädagogin. Im Tanzatelier unterrichte ich Klassisches Ballett.
Bereits im Alter von fünf Jahren habe ich angefangen zu tanzen. Schon während meines Pädagogikstudiums sammelte ich Erfahrung in der Vermittlung von Tanz in verschiedenen Tanzschulen, sozialen, pädagogischen und therapeutischen Einrichtungen. Begleitet wurden diese Erfahrungen durch eine Fortbildung zur Tanzpädagogin am Off-Theater nrw. Um diese tanzpädagogische Erfahrung noch um eine tanzkünstlerische zu vertiefen, schloss ich 2015 mein Tanzstudium mit dem Schwerpunkt Tanzvermittlung an der Hochschule für Musik und Tanz, (Zentrum für Zeitgenössischen Tanz) mit dem Bachelor of Arts ab. Innerhalb dessen konnte ich durch die Zusammenarbeit mit internationalen Choreographen vielfältige Erfahrungen als Tänzerin sammeln. Seitdem bin ich als freiberufliche Tanzpädagogin tätig und unterrichte neben Ballett auch zeitgenössischen Tanz, Improvisation und kreativen Kindertanz.
In meinem Unterricht lege ich großen Wert auf einen gesunden Umgang mit dem eigenen Körper. Die Einbindung von Körperbewusstseinsmethoden helfen dabei, den eigenen Körper kennenzulernen und ihn auf die Bewegungsqualität des Balletts vorzubereiten. Förderung der Musikalität spielt in meinem Unterricht eine große Rolle und auch kreative Elemente finden ihren Platz. Als Pädagogin ist es mir zudem wichtig, die Kinder in ihrer individuellen Entwicklung zu unterstützen und zu begleiten.


Ich bin Kira Farber und unterrichte Fitnesskurse, Aerobic, Dance Mix und Musical Jazz.
Meine tänzerische Ausbildung habe ich mit sechs Jahren in der Ballettschule begonnen. Dort wirkte ich in mehreren Ballettstücken mit und mir wurden die wesentlichen klassischen Techniken vermittelt. Im Alter von 14 Jahren wechselte ich zum Jazz Dance.
Mit 15 entdeckte ich meine Leidenschaft für Hip Hop. Mein heutiger Tanzstil zeichnet sich aus durch die Kombination aus klassischen Bewegungen des Hip Hop mit Elementen aus dem Jazz Dance, welche durch gefühlvolle tänzerische Bewegungen geprägt sind. Außerdem wurde ich durch vielfältige Workshops in den Bereichen Jazz Dance (Funkjazz, Streetjazz) und Hip Hop (Locking, House, Streetdance) inspiriert.
Seit 2003 gebe ich mit viel Freude Unterricht im Bereich des Hip Hop und auch Jazz.

 

 


Ich bin Valentina Galizia und unterrichte klassisches Ballett, Jazz Dance, Dance Mix und Fitnesskurse.
Bereits im Alter von sieben Jahren entdeckte ich meine Leidenschaft für den Tanz und begann mit Ballettunterricht. Meine Tanzausbildung erhielt ich an der Royal Academy of Dance® bei Giny Greiner in Köln. Ich bin Ballettpädagogin mit abgeschlossener CBTS-Ausbildung (Certificate in Ballet Teaching Studies), spezialisiert in R.A.D. Ballett Grades.®
Seit 2004 unterrichte ich an verschiedenen privaten Schulen im Bereich tänzerische Früherziehung und klassisches Ballett. An der Ballettschule Giny Greiner begleite ich regelmäßig Schülerinnen und Schüler zu den Ballettprüfungen.
Bühnenerfahrung sammelte ich durch diverse Engagements. Beispielsweise war ich Tänzerin und Solistin im Musical Jesus Christ Superstar. Von 1999 bis 2003 leitete ich meine eigene Tanzgruppe.

 

 


Ich bin Andrea Lehnigk und unterrichte Jazz Dance, Dance Mix und Modern Dance.
Meine Leidenschaft für den Tanz entdeckte ich als Neunjährige. Ich hatte Ballett-Training und war im Rollkunstlauf aktiv. Viele Jahre habe ich beide Hobbys intensiv betrieben, bis ich mich mit 17 entschloss, das Tanzen zu meinem Beruf zu machen. Ich hing die Rollschuhe an den Nagel, intensivierte das Tanztraining und landete schließlich an der Iwanson Schule für zeitgenössischen Tanz in München. Dort absolvierte ich mein Studium zur Diplom- Tanzpädagogin. Im Anschluss  zog es mich für ein Jahr nach New York. Am Broadway Dance Center erhielt ich Unterricht u.a. bei den Tänzern und Choreographen von Michael Jackson, Madonna, Justin Timberlake und Britney Spears.
Vor meinem Umzug nach Köln 2006 habe ich bereits in Dresden, München, Trier, New York und als Gastdozentin für die indische Dance Company „The Swingers“ in Dubai unterrichtet. Neben dem Unterrichten liebe ich auch die choreographische Arbeit mit meinen SchülerInnen. Seit mehreren Jahren nehmen Solisten, Duos und Gruppen sehr erfolgreich mit meinen Choreographien an nationalen und internationalen Wettbewerben teil.
Im Videoclip lege ich in meinen Stunden viel Wert darauf, dass neben dem Erlernen der richtigen Technik und dem Einstudieren einer fetzigen Choreographie der Spaß am Tanzen nicht zu kurz kommt. Im Modern unterrichte ich einen sehr zeitgenössischen Tanzstil mit gefühlvollen Choreographien.


Ich bin Marlen Peckhaus und unterrichte Ballett, Dance Mix, Jazz Dance, Contemporary.
Mit sieben Jahren entdeckte ich meine Leidenschaft für den Tanz. Ich nahm intensiv Unterricht in Ballett, Jazz und Modern Dance.Bereits im Laienbereich durfte ich einige große Auftritte erleben.
Nach meinem Abitur entschied ich mich für eine professionelle Berufsausbildung zur Tanzpädagogin. Dafür zog ich drei Jahre lang nach Hamburg um dort an der Lola Rogge Schule meinen Abschluss zur staatlich geprüften Lehrerin für Tanz und Tänzerische Gymnastik zu machen. Meine Ausbildungsfächer waren klassisches Ballett, Jazz Dance, Contemporary, Hip Hop, Folklore.
Auch in Hamburg wurde ich Teil zweier großer Tanzprojekte. Wir waren für die tänzerische Umsetzung einer Friedensmesse im Michel engagiert. Außerdem war ich Tänzerin einer Dance Performance der Band „Still in Search“.
Während der Ausbildung sammelte ich bereits viel Unterrichtserfahrung, da das Abhalten regelmäßiger Lehrproben (alle 14 Tage zwei Lehrproben) Inhalt der Ausbildung war. Außerdem übernahm ich in verschiedenen Tanzstudios in Hamburg Vertretungsstunden.
Ich genieße es, meine Freude am Tanz weitergeben zu können.


Ich bin Hildegard Langnäse.
Im Tanzatelier kümmere ich mich mit meiner kaufmännischen Ausbildung und langjährigen Berufserfahrung um die Büroarbeit. Als Gabriele Hilla damals das Studio leitete, übte ich diese Tätigkeit schon einmal aus.
Ich blieb dem Tanzatelier und Danka Buss stets verbunden – auch durch die Begeisterung an der Bewegung zur Musik. Es macht mir besonders Freude, die Fortschritte und Entwicklung der kleinen Tänzerinnen und Tänzer zu verfolgen, die bei uns mit drei Jahren im Mini Club anfangen und bis hin zur „Spitze“ mit Begeisterung und Fleiß dabei sind. Für deren Anliegen habe ich immer ein offenes Ohr. Bei Aufführungen helfe ich bei der umfangreichen Planung und Organisation.
All das macht die Arbeit für mich hier im Tanzatelier so besonders interessant.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken